WSC - Hauptsponsoren

 

  • Erzgebirgssparkasse
  • Klosterbrauerei Weltenburg GmbH
  • Adler-Apotheke Oberwiesenthal
  • Paper + Design GmbH tabletop
  • Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co. Betriebs KG
  • KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®

Offizielle Partner

Saison 2017/2018

 

Geschichte

Wichtige geschichtliche Eckpunkte rund um den Bau der neuen Skiarena

1974 - 1978 Bau des Langlauf- und Biathlon-Stadions am Fichtelberg mit verschiedenen Laufstrecken sowie einer Biathlonschießanlage mit 16 Bahnen; ständige Erweiterung der Strecken für Touristen und Leistungssportler am Fichtelberg; Ausrichtung zahlreicher nationaler und internationaler Wettkämpfe im Skilanglauf und Biathlon sowie der Nordischen Kombination (z.B. Deutschlandpokal Biathlon und Skilanglauf, Dr.-Jaeger-Gedächtnislauf / Erzgebirgs-Skimarathon, Deutsche Meisterschaften Skilanglauf u.v.m.)

2004 Beschluss zur Neugestaltung des Skistadions und des Biathlon-Schießstandes

Frühling 2005 Beginn der Bauarbeiten zur Rekonstruktion des Biathlon-Schießstandes

22. Juli 2005 Symbolischer erster Spatenstich für die Sparkassen-Skiarena und den Biathlon-Schießstand

30. Oktober 2005 Offizielle Einweihung des rekonstruierten Biathlon-Schießstandes

Mai 2006 Wiederaufnahme der Bauarbeiten nach der Winterpause

12. Juli 2006 Richtfest für das Funktionsgebäude der Sparkassen-Skiarena

2. Dezember 2006 Stadionweihe Sparkassen-Skiarena