WSC - Hauptsponsoren

 

  • Erzgebirgssparkasse
  • Klosterbrauerei Weltenburg GmbH
  • Adler-Apotheke Oberwiesenthal
  • Paper + Design GmbH tabletop
  • Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co. Betriebs KG
  • KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®

Offizielle Partner

Saison 2017/2018

 
Kategorie: WSC - Skisprung / Nordische Kombination

Mitteilung zur Auftakt-Pressekonferenz Sommer Grand Prix Nordische Kombination Oberwiesenthal 2016


OBERWIESENTHAL – Am Mittwoch, dem 22. Juni 2016 lud der WSC Erzgebirge Oberwiesenthal zu seiner Auftaktpressekonferenz für den Sommer Grand Prix Nordische Kombination 2016 in Oberwiesenthal ein. Die Vorbereitungen zum Saisonhighlight am Fichtelberg laufen bereits seit Anfang des Frühjahrs auf Hochtouren.

 

Heim-Favorit Eric Frenzel, NoKo-Trainer Frank Erlbeck, Landrat Frank Vogel sowie Peter Riedel als Präsident des WSC Erzgebirge Oberwiesenthal und des Organisationskomitees gaben einen kurzen Einblick in die Vorbereitungen.

 

Veranstaltung auf FIS-Kongress bestätigt

Auf dem FIS-Kongress Anfang Juni im mexikanischen Kongress wurde nicht nur das Datum des Sommer Grand Prix bestätigt, Oberwiesenthal wurde von der FIS zugleich auch als Auftaktveranstaltung der Sommer-Serie benannt. Das heißt, dass sich die internationale Elite der Nordischen Kombination im Erzgebirge erstmals seit Ende der Wintersaison wieder zusammenfindet – eine erste Standortbestimmung für die Besten der Welt und eine große Ehre für Oberwiesenthal.

 

Zeitplan steht fest

Der Zeitplan für den Sommer Grand Prix Ende August ist mittlerweile ebenfalls finalisiert. An drei Tagen werden die besten Skispringerinnen und die besten Nordisch Kombinierten am Fichtelberg gastieren.

 

„Wir freuen uns, dass wir erneut das Vertrauen der FIS erhalten haben. Renndirektor Lasse Ottesen war bereits im April zu einer Stippvisite am Fichtelberg und hat sich von uns auf den neusten Stand bringen lassen. Der Zeitplan ist in diesem Jahr ein wenig angepasst, sodass der COC der Damen und der SGP Nordische Kombination an drei statt vier Tagen stattfinden, doch wir sind uns sicher, dass wir mit unseren großartigen Ehrenamtlichen und dem tollen OK-Team auch dieses verkürzte Wettbewerbswochenende auf höchstem Niveau durchführen werden“, so Peter Riedel.

 

Freitag, 26. August 2016

13:00 Uhr        Offizielles Sprungtraining COC-Damen

14:00 Uhr        1. Wertungssprung COC-Damen, anschließend Siegerehrung

18:00 Uhr        Offizielles Sprungtraining NK-Herren

20:00 Uhr        Qualifikation und provisorischer Wertungssprung NK-Herren

 

Samstag, 27. August 2016

12:00 Uhr        Probedurchgang COC Damen

12:30 Uhr        Wertungssprung COC-Damen, anschließend Finaldurchgang

14:30 Uhr        Probedurchgang NK-Herren

15:30 Uhr        Wertungssprung NK-Herren

19:00 Uhr        Skiroller-Nightrace Team Sprint NK-Herren, anschließend Siegerehrung

 

Sonntag, 28. August 2016

10:00 Uhr        Probedurchgang NK-Herren

11:00 Uhr        Wertungssprung NK-Herren

14:00 Uhr        Skiroller 10km Gundersen NK-Herren, anschließend Siegerehrung

 

Neuer Namenssponsor

Ein weitere Neuerung ist, dass die Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG das sportliche Highlight der Region erstmals als Namenssponsor unterstützt: „Die Weltelite der Nordisch Kombinierten trifft sich am sommerlichen Fichtelberg zum Sommer Grand Prix, das unterstützen wir als Namenssponsor gern. Besonders gefällt uns, dass der Skirollerkurs direkt durch die Stadt führt, die Nähe zu den Fans ist garantiert. Unsere Philosophie spiegelt sich hier wider: Nähe tut gut! Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz leben die Nähe zum Kunden nun seit fast 25 Jahren erfolgreich. In diesem Sinne wünschen wir den Wintersportlern viel Erfolg beim Sommer Grand Prix“, so Jörg Tottewitz, Vorstand der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG.

 

Verleihung der „Gala des Sports“-Trophäe

Da er Ende April krankheitsbedingt nicht an der „Gala des Sports“, der Ehrung der Sportler im Erzgebirgskreis, teilnehmen konnte, erhielt Eric Frenzel im Rahmen der Pressekonferenz nachträglich die Trophäe aus den Händen von Landrat Frank Vogel.

 

Inmitten der Saisonvorbereitung steckend, freut sich der Gesamtweltcupsieger des Vorjahres bereits jetzt auf diesen ersten Vergleich mit der Konkurrenz auf seiner Heimschanze.

  

Herzliche Grüße,

 

Viktoria Franke

Pressekontakt Sommer Grand Prix 2016

<xml> </xml>